Mir war schon in der Schule klar das ich einen Beruf ergreifen wollte der mit Menschen zu tun hat. Eine ältere Schwester arbeitete in einem Warenhaus und ich besuchte Sie recht oft. Schon als Junge fand ich es faszinierend das es so viele Dinge gab die Menschen kauften und zum Teil erst einmal eine Erklärung brauchten was man damit „anstellt“.

Nach einer Lehre zum Einzelhandelskaufmann und einer Umschulung zum Großhandelskaufmann kam ich zu Versicherungen als nebenberuflicher Einsteiger. Mein erster Kunde war eine Kollegin aus dem Holzgroßhandel und ich war hin und weg davon was Worte so bewirkten. Das war 1987…

Früh erkannte ich die hohe Verantwortung einer guten Versicherungsberatung. Es besteht ein himmelweiter Unterschied zwischen Versicherungsverkauf und Versicherungsberatung. Recht schnell lernte ich das die Versicherungsunternehmen keinerlei Bedarf an aufgeklärten Kunden haben. Kunden die unbequeme Fragen stellten wurden regelrecht gemobbt. Etwas gegen das man als Versicherungsvertreter nicht ankommt, denn immerhin ist es ja die Versicherung die man (auch noch erfolgreich) vertreten soll. Gefragt war aber nur Umsatz und Neugeschäft, nicht die Qualität der Beratung und erst Recht nicht die Zufriedenheit der Kunden. Dagegen vorzugehen war vergleichbar mit Don Quichotte beim Kampf gegen die Windmühlen.

Enttäuscht von den Intrigen innerhalb der Versicherungsunternehmen beschloss ich dem Versicherungsvertrieb als Agent und angehender Orga-Leiter einer einzelnen Gesellschaft den Rücken zu kehren und gründete mit Freunden eine Mehrfachagentur welche sich innerhalb eines Jahres dann zu einem Versicherungsmakler „mauserte“.

Zwischenzeitlich hatte ich die Ausbildung zum Versicherungsfachmann (BWV) erfolgreich absolviert und gründete eine Zweigniederlassung in Erfurt/Thüringen unseres Maklerbüros. Nach dem Ausstieg eines Freundes und der schweren Erkrankung der verbliebenden Teilhaberin sah ich mich außer Stande das Unternehmen allein fortzuführen.

Seither arbeite ich als Einzelmakler, absolvierte das Studium zum Versicherungsfachwirt (IHK) und bin wieder in meiner Heimat, in Niedersachsen. Ich nehme eine gute und qualifizierte Beratung sehr ernst, nehme mir Zeit für jeden Kunden, egal ob er wegen einer KFZ-Versicherung zu mir kommt oder wegen seiner Altersversorgung. Aufklärung ist bei mir oberstes Gebot und ich bin nur dann zufrieden wenn Sie den Vertrag haben der „passt“ wie maßgeschneidert!

Versicherungsmakler zu sein bedeutet für mich Ihre Interessen zu vertreten, am besten mit der passenden Versicherungsgesellschaft, aber notfalls auch gegen einen Versicherer! Mein Beruf ist meine Berufung.

Ihr Andreas Hesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*